Offene Sprechstunden

Während der offenen Sprechstunden können Sie unser Angebot ohne vorherige Terminvereinbarung in Anspruch nehmen. Da die Sprechstunden wöchentlich angeboten werden, sind wir für Sie schnell und unbürokratisch erreichbar. Allerdings müssen Sie sich gegebenenfalls auf Wartezeiten einstellen, - das liegt in der Natur der offenen Sprechstunden.

Wir bieten Sprechstunden für verschiedene Belange an:

Die Erstkontaktsprechstunde
Sie hatten bisher noch keinen Kontakt zu unserer Einrichtung oder der letzte Kontakt ist so lange her, dass ihr Behandlungsplatz neu vergeben wurde. In der Erstkontaktsprechstunde lernen Sie die Hilfs- und Behandlungsmöglichkeiten unserer Einrichtung kennen und können sich – wenn Sie einen Behandlungsplatz wünschen – auf unsere Warteliste eintragen lassen. Die Wartezeit bis zum möglichen Behandlungsbeginn beträgt selten länger als 4 Wochen. Sollten Sie eng umgrenzte, konkrete Fragen zu bestimmten Themen haben, reicht der Erstkontakt evt. aus, um Ihnen weiter zu helfen.

Die Erstkontaktsprechstunde ist immer
        Montags von 11.00 bis 12.00 Uhr
Sollten sie wegen Berufstätigkeit zu diesen Zeiten unsere Einrichtung nicht besuchen können, vereinbaren Sie bitte einen Termin. 

Sprechstunde für pathologische Glücksspieler/innen, Onlinespieler/innen und deren Partner/innen
Wenn Sie oder Ihr Partner die Kontrolle über sein/ihr Spielverhalten verloren hat und Sie kurzfristig einen ersten Rat oder Informationen über unsere Hilfsangebote wünschen, besuchen Sie bitte unsere Sprechstunde 
        Montags von 17.00 bis 18.00 Uhr
Eltern von Betroffenen bitten wir einen separaten Termin zu vereinbaren.

Cannabisspechstunde
Die Cannabissprechstunde ist ein offenes Angebot für Personen, die ihrem Cannabiskonsum ändern oder einstellen wollen und dabei Unterstützung suchen. Sie erhalten erste Informationen über verschiedene Behandlungsansätze (z.B. das online-basierte Beratungsangebot „Quit the shit“).  
       Dienstags von 16.00-17.00 Uhr

Sprechstunde für die Psychosoziale Begleitung (PSB) substituierter Personen 
Die Sprechstunden sind eingerichtet worden, um unseren substituierten Klienten einen möglichst einfachen und niederschwelligen Zugang zu unserer Beratung anzubieten. Unsere substituierten Klienten sind jeweils einem Berater oder Beraterin zugeordnet, sodass auch bei einer geringen Kontaktfrequenz über die häufig mehrjährige Behandlung ein vertrauensvolles Arbeitsbündnis aufgebaut werden kann.
Hier eine Übersicht über die aktuellen PSB Sprechzeiten:

  • Dienstags 14.00 – 15.00 Uhr                Substituiertensprechstunde* bei Manfred Böhm
  • Mittwochs 14.00 – 15.00 Uhr                Substituiertensprechstunde* bei Silvia Zaunbrecher
  • Mittwochs 16.00 – 17.00 Uhr                Substituiertensprechstunde* bei Birgit Leuchter
  • Donnerstags 15.00 – 16.00 Uhr             Substituiertensprechstunde* bei Brigitte Ritzerfeld
  • Freitags 11.00 - 12.00 Uhr                    Substituiertensprechstunde* bei Sarah Mehren

Sollten Sie wegen einer Berufstätigkeit zu den oben angegebenen Zeiten die Sprechstunde nicht besuchen können, vereinbaren Sie bitte mit Ihrem Berater/Beraterin einen Ersatztermin.
* Die an bestimmte BeraterInnen gebundenen Sprechstunden fallen aus, wenn der/die jeweilige Berater/in nicht im Hause ist. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir für diese Angebote keine Vertretung anbieten können. Vielen Dank.

 

© Sozialpädagogisches Zentrum Düren

Created with Linelabox